Wir sind....

eine Tageseinrichtung mit katholischem Profil und Wertvorstellungen auf der Grundlage des christlichen Glaubens.

ein Team, das seine pädagogischen Grundsätze an der Lebenswirklichkeit und Entwicklung der Kinder orientiert.

ein Team, in dem jeder seine individuellen Fähigkeiten einbringt.

ein Team, das offen ist für die Belange der Kinder.

ein Team , das das Besondere im Alltäglichen zu nutzen weiß.

Fachkräfte mit unterschiedlichen Berufs und Lebenserfahrungen.


Ihr Kind erlebt bei uns...

zuverlässige Menschen: die ihm nahe sind; die sich Zeit nehmen und die Sicherheit geben; die Regeln und deren Sinn verdeutlichen; die Sorgen der Kinder ernst nehmen, mittragen und begleiten.

Möglichkeiten, sich aus der Beziehungsvielfalt des Kindergartenlebens heraus eigene soziale Bindungen aufzubauen.

einen Lebensraum seiner kindlichen Natur entsprechend um Gefühle bewusst wahrzunehmen und sein Selbstwertgefühl zu stärken.

Förderung und Bildung durch angeleitete und selbständige Handlungen und Erfahrungen.

Anregung, das Besondere im Alltäglichen für seine Entwicklung zu nutzen.

seinem frühkindlichem Weltbild entsprechende Anregungen und Aktivitäten.


Wir unterstützen Sie...

mit einer Erziehungspartnerschaft: Kinder, Eltern und Erzieherinnen im Dialog.durch Beratung bei der Erziehung Ihres Kindes.

bei der Erweiterung der Bildungs- und Selbstbildungspotentiale Ihres Kindes.

bei der Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen, z.B. mit der Grundschule, Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche.

durch verlässliche Betreuungsformen.


In unserer Tagesstättengruppe ...

werden die Kinder auch Übermittag betreut.Das beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen in familiärer Atmosphäre und die Gestaltung einer Erholungs- und Entspannungsphase.


Unsere gemeinsame Erziehung:

Wir bieten fünf Plätze für behinderte Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet Isselburgs.
Ein Fahrdienst ist eingerichtet.

Jedes Kind wird in seiner Ganzheitlichkeit, mit seinen Unterschieden bezgl. Entwicklungsstand und Fähigkeiten, sowie mit seiner ihm eigenen Art angenommen, individuell begleitet und gefördert.
Erzieherinnen, Heilpädagogin, Motopädin und Therapeuten arbeiten mit den Eltern eng zusammen.
So können die Kinder optimal gefördert werden.
Das gemeinsame Miteinander, sich kennen, akzeptieren und tolerieren lernen schafft die Voraussetzung, für Selbstverständlichkeiten im Umgang miteinander.

Möchten Sie mehr über unsere Arbeit erfahren?
Dann nehmen Sie Kontaktmit uns auf! Wir beraten Sie gerne!

Impressum